Besucher: 501
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Reportage bei BR 24

18. 06. 2023

Analog zur Weiterbildungsveranstaltung des AVO zu  Anfang diesen Jahres (hier ), geht BR 24 in einer aktuellen Reportage der Frage nach,ob Fischbesatz unsere Flüsse retten würde.(hier)

Mit deutlichen Worten wird  klargestellt, daß  Renaturierungsmaßnahmen immer zu priorisieren sind und Besatz eigentlich überflüssig ist bzw. ohne Renaturierung  letztlich nur eine Bankrotterklärung darstellt. Erfreulich deutlich wird  auch auf die essentielle Bedeutung von Kieseinbauten als Reproduktions-und Juvenilhabitat  hingewiesen, welche mit  vergleichsweise überschaubarem Aufwand realisiert werden können.

Echte Renaturierungen sehen wir bei uns  jedoch kaum, es sei denn ,sie werden mit juristischer Unterstützung erzwungen.Solange qualitativ hochwertige  Gewässerentwicklungskonzepte wie das zur unteren Bode ignoriert werden ,vielfach sogar das Gegenteil genehmigt und umgesetzt wird, solange die traditionelle und noch immer praktizierte Gewässerunterhaltung massiv Lebensraum zerstört und nicht im Sinne von WHG § 39 entwickelt, solange werden alle Bemühungen von ehrenamtlich Tätigen zum Aufbau und Erhalt der Fischbestände Zeit-und Geldverschwendung bleiben.In den  Festlegungen der  Koalitionsvertäge der letzten Landesregierungen  hinsichtlich Umsetzung der WRRL sehen wir lediglich reine Worthülsen.

 

Aktuelle Nachrichten

Unsere Lage