Besucher: 199
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Genehmigung in Stassfurt inakzeptabel

08. 10. 2022

Wenig überraschend für uns wurde nun den Wünschen der Ciech Soda in Stassfurt entsprochen und eine Genehmigung zur weiteren  Einleitung giftiger Industrieabwässer für die nächsten 8 Jahre erteilt. Aus Sicht der IG wurde  der Wert des Allgemeingutes und  immer kostbarer werdenden Ressource Wasser als Grund-und zeitversetzt auch Trinkwasser, als Lebensraum mit der höchsten Biodiversität und den entsprechenden Rechtsvorgaben nicht angemessen gewichtet,so dass wir uns nun gezwungen sehen, den Bescheid zu prüfen und  ggf. in den nächsten Tagen entsprechende juristische Schritte zu veranlassen . In der Genehmigung sehen wir einen weiteren behördlichen Offenbarungseid hinsichtlich des wasserrechtlichen Vollzugs in Sachsen-Anhalt, wo sich der ökologische Zustand der Flüsse auch nach mehr als 20 Jahren Laufzeit weit  von den EU -Vorgaben entfernt verortet. Die genannte  Pipeline in die Elbe betrachten wir nicht als beste Lösung, da sie lediglich eine Verlagerung der Probleme bedeutet.Vielmehr sollte als Alternative die Technologie  eines Unternehmens aus dem thüringischen Sondershausen geprüft werden, auf die wir in der Vergangenheit bereits mehrfach hingewiesen hatten.Als vergleichsweise kleiner Verein sind wir jedoch auf finanzielle Unterstützung angewiesen und über jede Spende sehr dankbar, um schlimme Mißstände  beseitigen zu können.

 

Aktuelle Nachrichten

Unsere Lage