Besucher: 126
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

In Krottorf nichts Neues

19. 06. 2022

In ihrer aktuellen Ausgabe berichtete die Volksstimme Oschersleben erneut zu den Bauarbeiten im Mühlgraben Krottorf (hier). Der derzeitige  Stillstand wird seitens des LHW  mit Problemen des Baugrundes erklärt, die erst   im Zuge der Umsetzung der Baumaßnahmen entdeckt worden sein sollen. Laut früherer Pressemitteilungen begannen die Planungen für die gesamten Baumaßnahmen jedoch bereits im Jahr 2003 (hier). Grundlage für alle fortführenden Planungen eines derartigen Vorhabens  sind  Untersuchungen des Baugrundes, die nun erst 13 Jahre nach Ende des Planfeststellungsverfahren durchgeführt werden. Die Rolle des für den Mühlgraben zuständigen Landkreies erscheint uns ebenfalls fraglich, da der Planfeststellungsbeschluss nicht die Schaffung der ökologischen Durchgängigkeit des ehemaligen Turbinenhauses bzw. des gesamten Mühlgraben beinhaltet, obwohl er zwingend als Wanderkorridor betrachtet werden muss und unter anderem entsprechende Vorgaben durch den § 34 WHG (hier) und  seit 1993  auch durch das  FischG LSA  bestehen (hier). In jedem Fall sehen wir in Krottorf ein weiteres Desaster, die peinlichen Erklärungsversuche seitens des LHW   ändern daran nichts.

 

 

Aktuelle Nachrichten

Unsere Lage