BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dammrückbauten in Flüssen

27. 10. 2020

In einem weiteren Artikel im ,,Spektrum der Wissenschaft,,wird über Dammrückbauten in anderen Ländern und deren Auswirkungen für Lebensräume und (Fisch)arten berichtet. Eindrucksvoll zeigt die Natur, wie schnell und umfassend sie Lebensräume wiederbesiedelt, die ihr einst genommen wurden. Von Damm-oder Wehrrückbauten nach Beispiel der USA sind wir in Deutschland bzw. Sachsen-Anhalt weit entfernt. Während dort ganze Staudämme komplett zurückgebaut werden, die einst zur Energieerzeugung errichtet wurden, verbaut man hierzulande selbst vergleichsweise kleine Flüsse, um unter dem Deckmantel von ,,Ökostrom,, Energie zu erzeugen. Den gravierenden Auswirkungen dieser Kleinwasserkraftanlagen stehen marginale energetische Erträge gegenüber, die vom Verbraucher zwangsweise  über das EEG subventioniert werden.Wie kürzlich medial dargestellt wurde, funktioniert der Naturschutz in Europa nicht, mit Blick auf unsere Flüsse können wir das einmal mehr bestätigen. Den Artikel vom Spektrum.de finden Sie hier

 

Unsere Lage